Donnerstag, 16. Juni 2011

GAS CORPORATE JETS Fax 00318488678326

Zur Zeit gehen wieder Werbefaxe Typ "SWISS MONEY REPORT" herum, die für den Erwerb der Aktien einer Firma GAS CORPORATE JETS werben. Die Chartanalyse ergibt zweifelsfreie Hinweise darauf, daß diese Aktie künstlich nach oben getrieben wurde, um einmal mehr Anleger, die jetzt zu überhöhten Kursen kaufen, später ausnehmen zu können. Ein schönes Video dazu erreichte uns von einem Leser unseres Blogs aus Österreich:

Börse: Warnung (Video auf YouTube, hier klicken)

Vielen Dank für die schöne visualisierte Ausarbeitung zu den Tricks, die nun mit der GAS CORPORATE JETS Aktie versucht werden!

Es wird über sogenannte Börsenbriefe versucht, die GAS CORPORATE JETS Aktie hochzutreiben und Anleger zum Kauf zu bewegen. Diese Börsenbriefe werden auch per unerwünschter Faxzusendungen und E-Mails versendet (Spam). Bitte denken Sie daran, daß Sie, sollten Sie glauben, hier als Trittbrettfahrer mit Geld verdienen zu können, einem starken Risiko ausgesetzt sind: Sie wetten hier gegen Insider, die den Zeitpunkt der Gewinnrealisation fest in der Hand haben, mithin über den entscheidenden Informationsvorsprung tatsächlich verfügen, über den Sie als Nicht-Insider nur spekulieren können.

Unser Rat: Nicht kaufen. Sollten Sie schon gekauft haben, heute noch verkaufen.*

Wir werden Sie, falls notwendig, weiter informieren und haben dafür auch eine eigene Internetdomaine zum Thema GAS CORPORATE JETS Aktienspam eingerichtet, die in Kürze erreichbar ist.

(*So die hiesige Einschätzung. Selbstverständlich sind Sie in Ihrem Tun und Lassen selbst verantwortlich, auch, ob Sie die GAS CORPORATE JETS Aktie kaufen oder verkaufen.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen